Logo Enerxy AG

 

 

 

 

 

Die Enerxy AG ist aus der Business Media China AG (BMC) hervorgegangen – einem Unternehmen, dessen Schwerpunkt in der Außenwerbung sowie der Veranstaltung von Messen und Ausstellungen lag. Die BMC führte zunächst ab dem Jahr 2005 erfolgreiche Messen in unterschiedlichen Bereichen durch – beispielsweise in der Kosmetik oder Opto-Elektronik. Daneben entwickelte BMC einen Geschäftsbereich Außenwerbung, der Werbeflächen an chinesischen Flughäfen und Bahnhöfen vermietete.

Im Zuge einer Neuausrichtung der BMC in den Jahren 2009 und 2010 wurden die Messen veräußert und der Geschäftsbereich Außenwerbung aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen aufgegeben.

Ein weiterer Meilenstein war der Einstieg der Golden Tiger Investment Ltd. (GTI) als Hauptaktionär der BMC. Ziel war es seitdem, ein Beratungs- und Vermittlungsunternehmen in der Energiebranche aufzubauen, das westliche Unternehmen an den großen Wachstumspotenzialen des chinesischen Marktes teilhaben lässt. Die Umbenennung der Gesellschaft in Enerxy AG weist auf diese Ausrichtung hin. Westliche Unternehmen sollten so führende Technologien in China vermarkten und mit ihren chinesischen Partnern gemeinsam Erfolge erzielen können.

Aufgrund der Liquidation der Gesellschaft zum 1.1.2015 betreibt die Enerxy AG keine aktiven Geschäfte mehr.

Die Hauptversammlung vom 28. März 2017 beschloss die Fortsetzung der Gesellschaft, eine Namensänderung in "Readcrest Capital AG" und eine Sitzverlegung nach Hamburg. Abwickler und Aufsichtsrat arbeiten zur Zeit intensiv an der Umsetzung dieser Beschlüsse.